loading

TYPO3 I APP I SEO I FOTO
goodbye bild

Neuigkeiten

Time to say Goodbye

Das Webdesign hat sich in den letzten 20+ Jahren enorm entwickelt und verändert. Früher sah das Design von Websites sehr anders aus als heute.


In den 90er Jahren waren Websites in der Regel statisch und bestanden aus einfachen HTML-Dateien, die auf einem Webserver gehostet wurden. Die Gestaltungsmöglichkeiten waren begrenzt, alles wurde mit Tabellen gemacht. Viele Websites sahen sehr ähnlich aus und waren oft unübersichtlich und unattraktiv.

Mit der Veröffentlichung von CSS änderte sich dann einiges. Cascading Style Sheets erlaubte es Designern, das Aussehen von Webseiten genau zu kontrollieren. Die Verwendung von Tabellen zur Gestaltung von Websites wurde weniger populär, da CSS mehr Flexibilität bot. Der Einsatz von CSS erlaubte auch die Trennung von Inhalt und Design, was die Wartbarkeit und die Barrierefreiheit von Websites verbesserte. Die meisten Websites waren damals in einer Spalte angeordnet und hatten oft ein zentriertes Layout. Mit der Einführung von CSS konnten Designer jedoch mehrspaltige Layouts und komplexe Grid-Systeme erstellen, die eine bessere Organisation von Inhalten ermöglichten.


Das Internet

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Entwicklung des Webdesigns war die Verbreitung von Breitband-Internet. Mit schnelleren Internetverbindungen wurde es möglich, Websites mit reichhaltigen Medieninhalten wie Bilder, Videos und Musik zu erstellen. Die Verwendung von Flash war in den späten 90er Jahren und frühen 2000er Jahren sehr populär. Flash erlaubte es, komplexe Animationen und interaktive Inhalte zu erstellen, die zuvor nicht möglich waren.

Im Laufe der Zeit wurde die Verwendung von Flash jedoch kritisiert, da es viele Sicherheitsprobleme hatte und nicht auf Mobilgeräten funktionierte. Ausserdem gab es Bedenken bezüglich der Barrierefreiheit von Flash-Inhalten, da sie von Suchmaschinen nicht erfasst werden konnten. Daher wurde Flash in den letzten Jahren zunehmend durch HTML5, CSS und JavaScript ersetzt.


Das Handy

Die Entwicklung von mobilen Geräten hat auch das Webdesign stark beeinflusst. Im Jahr 2007 wurde das iPhone veröffentlicht und die mobile Internetnutzung nahm schnell zu. Webdesigner mussten sich anpassen, um Websites auf einer Vielzahl von Geräten zu optimieren. Responsive Webdesign wurde geboren.


Der Einsatz von zu vielen Elementen und visuellem Schnickschnack wird vermieden und es wird viel Wert auf eine saubere und übersichtliche Gestaltung gelegt. Das Ziel ist es, eine klare und prägnante Botschaft zu vermitteln und den Benutzer auf eine klare Reise durch die Website zu führen.

Die Verwendung von Schriften hat sich auch stark verändert. Zu Beginn waren nur wenige Schriften im Web verfügbar und es war schwierig, eine konsistente Typografie auf Websites zu erreichen. Mit der Verbreitung von Webfonts wurde es jedoch einfacher, die gewünschte Schriftart auf Websites zu verwenden, ohne Kompromisse bei der Ladezeit einzugehen.


Ein weiterer wichtiger Aspekt des Webdesigns ist die Barrierefreiheit. Barrierefreies Design stellt sicher, dass Websites für alle Benutzer zugänglich sind, einschliesslich Menschen mit Behinderungen. Barrierefreiheit umfasst Aspekte wie die Verwendung von klarem und verständlichem Text, die Bereitstellung von Alternativtexten für Bilder und die Schaffung von Farbkontrasten, die für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft leicht erkennbar sind.


Insgesamt hat sich das Webdesign seit 1999 stark verändert und weiterentwickelt. Die Einführung von CSS, die Verbreitung von Breitband-Internet und die Verwendung von mobilen Geräten haben alle dazu beigetragen, das Webdesign zu dem zu machen, was es heute ist. Minimalismus, Responsive Design, UX-Design und Barrierefreiheit sind nur einige der Aspekte, die heute im Webdesign eine wichtige Rolle spielen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich das Webdesign in den kommenden Jahren weiterentwickelt und verändert.


Nach diesem ausführlichen Einblick in die Geschichte und Entwicklung des Webdesigns, ist die Zeit gekommen uns vom Webdesign zu verabschieden. Viele Gratis-CMS erfüllen diese Zwecke bereits sehr gut und jede Person kann nun eine Webseite mit nur ein paar Klicks erstellen um sich oder seine Dienstleistungen zu bewerben.

Wir für unseren Teil, wenden uns der Programmierung, der SEO (die sich ebenfalls sehr weiterentwickelt hat) und unseren eigenen Projekten in Zukunft zu.

Unsere erfolgreichen Projekte und Referenzen

Zitat von:

Hans Kudszus

Abschied ist die innigste Form menschlichen Zusammenseins.

Was habt ihr früher den alles gemacht?

Zitat von:

Michel Eyquem de Montaigne

Beim Abschied wird die Zuneigung zu den Dingen, die uns lieb sind, immer ein wenig wärmer.

studio4 matomo 2